Das Thema „Ausbildung“ und „Nachwuchskräftegewinnung“ nimmt einen immer größeren Stellenwert unserer Arbeit in der öffentlichen Verwaltung ein.
Oft wird von Fachkräftemangel und zurückgehenden Bewerberzahlen gesprochen.
An dieser Stelle sind wir alle als Teil der Kommunalen Familie besonders gefragt, haben wir doch nur begrenzte Möglichkeiten, weitere Anreize zu schaffen.
Zu den Anforderungen an einen modernen Ausbildungsbetrieb, kommen auch die Anforderungen an uns als Ausbildungsbehörde. Im Arbeitsalltag werden wir verstärkt mit der Digitalisierung und der immer größeren Arbeitsverdichtung konfrontiert.

Wir wollen uns mit Ihnen zu diesem und weiteren Themen austauschen und haben daher den ersten Termin für den Arbeitskreis „Ausbildung“ ins Leben gerufen.
Unser Treffen wird digital stattfinden so dass Interessierte aus ganz Schleswig-Holstein dabei sein können.

Datum: 18.11.2021
Uhrzeit: 10:00
Dauer: ca. zwei Stunden

Tagesordnung:
-Vorstellungsrunde
-Wie werben? Social Media & Außenauftritt
-Wissensvermittlung an die Azubis
-Erfahrungsaustausch Auswahlverfahren 2022
-Verschiedenes

Wenn Sie Interesse haben und gerne bei unserem Austausch dabei sein wollen, dann melden Sie sich gerne bis 01.11.2021 per Mail unter Ausbildung@vak-sh.de an.

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Stellenangebote.

 

Zur Stellenbörse geht es HIER.

 

Wie die Zeit vergeht…

 

Hallo zusammen,

ich bin Jule und ich bin seit dem 01.08.2021 Azubi bei der VAK und nun schon zwei Monate in bisher zwei verschiedenen Bereichen eingesetzt worden.

 

Meinen ersten Monat der Ausbildung habe ich in dem Bereich VI verbracht und durfte dort in die verschiedenen Aufgaben einen Einblick bekommen.

Unter anderem durfte ich unsere Social Media Kanäle bei Instagram und TikTok mitführen und dort die Beiträge erstellen, schaut da also gerne vorbei.

Außerdem habe ich viele unterschiedliche Flipcharts gestaltet und Handouts für neue Mitarbeiter:innen und Azubis erstellt. Ich konnte mich also kreativ ausleben.

Auch bei dem Personalservice habe ich bei unterschiedlichen Bewerbungsverfahren mitgeholfen und durfte sogar zwei Auswahlverfahren begleiten. Zudem durfte ich auch bei der Vorbereitung eines neuen Auswahlverfahrens mithelfen und mir die verschiedenen Bewerbungen anschauen.

Außerdem habe ich einen Einblick in das Erstellen von Arbeits- und Zwischenzeugnissen erhalten und habe mich an die Erstellung eines Arbeitsvertrages gewagt.

Des Weiteren habe ich einen Kollegen zu einem Termin für eine Stellenbewertung begleiten dürfen.

Ich habe außerdem bei einem neuen Projekt der VAK mithelfen können, mehr dazu werdet ihr aber später noch erfahren wenn es offiziell angekündigt wurde.

Insgesamt habe ich also die vielen Tätigkeiten von Bereich VI kennengelernt und hatte die Möglichkeit in alle Teams hineinzuschnuppern.

Die Zeit in Bereich VI hat mir sehr gefallen und ich habe mich dort sehr wohl gefühlt. Bei Fragen und sonstigen Angelegenheiten waren die Kolleg:innen sowie natürlich auch unsere Ausbildungsleiterin stets zur Stelle und haben mich unterstützt.

 

Am Ende des Monats haben Marian und ich unsere Monatsberichte abgegeben und eine erste Rückmeldung bekommen. Danach haben wir Bereiche getauscht. Demnach habe ich meinen zweiten Monat im Bereich I. und dort in der Registratur verbracht.

Dort habe ich einen ersten Überblick über die verschiedenen Aktentypen und das Archiv erhalten können.

Ich habe außerdem die Aktenverwaltung kennengelernt und durfte mich eigenständig an die Bearbeitung der Akten machen. Dazu gehört das Eintragen von Wiedervorlage-Terminen, das Anlegen von neuen Akten, die Aktensuche und vieles mehr.

Dabei ist mir bewusst geworden wie bedeutend ein sorgfältiger Umgang mit Akten ist, besonders da schon kleine Fehler, wie das falsche Umhängen der Akten, die Arbeit von allen erschweren kann.

Die Registratur unterstützt in ihrer Arbeit alle anderen Bereiche, entweder mit der Organisation der Akten oder der Ausgabe von Materialien.

Daher bin ich sehr dankbar einen Teil meiner Ausbildung in diesem Bereich gemacht zu haben.

 

Wie Marian in dem letzten Beitrag schon erzählt hat, beginnt Mitte Oktober für uns der erste Berufsschulblock bis Weihnachten.

Danach geht es für mich in den Bereich III, die Finanzen.

 

Bis bald,

Jule

 

Mein erster Monat bei der VAK

 

Hallo zusammen,

mein Name ist Marian und ich habe meine Ausbildung bei der VAK am 01.08.2021 begonnen.

Nach meinem Schulabschluss im Juni 2020 ist dies der Startschuss ins echte Arbeitsleben für mich. Dazu gehört natürlich immer eine Menge Aufregung und Nervosität. Jedoch haben die Kolleg*innen mir mit Ihrem herzlichen Willkommen die Nervosität genommen. Aufgrund von Corona konnte ich nicht durchs ganze Haus gehen und alle Kolleg*innen kennenlernen. Ich wurde die erste Woche also nur in Bereich VI, „Kommunales Personalmanagement“, in Empfang genommen. Dort sind alle sehr nett und mir wurde von jedem zu jeder Zeit Hilfe angeboten.

Ich habe direkt in der ersten Woche eine verantwortungsvolle Aufgabe zugeteilt bekommen. Das hat mir gezeigt, dass die VAK mir von Anfang an das Vertrauen geschenkt hat, verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen zu können. Zudem haben wir in der ersten Woche eine Word/Excel-Schulung bekommen, welche sehr geholfen haben, sich etwas vertrauter mit den Programmen zu machen.

Nach der ersten Woche bin ich für die nächsten vier Wochen in den Bereich I, Personal/Organisation, gegangen. Da wurde ich im Team Registratur eingesetzt und habe dort Einblicke in die Postverwaltung sowie den Umgang mit Akten gezeigt bekommen. Mein Praxisanleiter sowie die Kolleg*innen haben mich dabei stets unterstützt und mir Ihre Hilfe angeboten. Ich durfte mich schon in der ersten Woche ausprobieren und einige Aufgaben, wie Aktensuche und Aktenwiedervorlage übernehmen und eigenständig bearbeiten.  Bereits im ersten Monat habe ich vieles zu den Themen Postverkehr, welche verschiedenen Akten gibt es und Aktenverwaltung gelernt.

Am 13.09.2021 habe ich mit Jule Bereiche getauscht und bleibe nun für 1 Monat im Bereich VI und werde dort Erfahrungen in den Teams Personalservice und Marketing sammeln. Mitte Oktober folgt dann unser erster Berufsschulblock.

Weitere Einblicke aus dem Oktober wird Jule euch bald gewähren.

Also schaut gerne mal vorbei.

 

Bleibt gesund und bis dahin,

Marian.

 

Viel Arbeit, Kreativität, aber auch Spaß beim Dreh liegen nun hinter uns.

Vor schönster Kieler Kulisse wurde unser neuer Imagefilm erstellt. Wir freuen uns sehr über das tolle Ergebnis- doch sehen Sie selbst:

HIER geht’s zum Film!

Du suchst einen kommunikativen und kundenorientierten Ausbildungsberuf mit Verantwortung, Abwechslung und Zukunft? Dann bist du bei uns genau richtig! Wir suchen für die VAK in Kiel zum 01. August 2022 eine:n Auszubildende:n (m|w|d) für den Beruf Verwaltungsfachangestellte:r Fachrichtung Kommunalverwaltung Und hier gehts zur Ausschreibung

Der letzte (Praxis-)Abschnitt vor der Zwischenprüfung

 

Nachdem zweiten Unterstufenblock in der Berufsschule bin ich (Nele) nun im Bereich III eingesetzt.

Hier vertiefe ich die Grundlagen der Buchhaltung, welche ich bereits teilweise in der Berufsschule erlernt habe.

Zudem bekomme ich Einblicke in die Geschäftsbuchhaltung (GBH) und in das Kassenwesen. Dabei wurde mir erst gezeigt wie Rechnungen erfasst und zur Bezahlung angeordnet werden.

Später durfte ich dies dann unter Aufsicht auch selber ausprobieren.

In der Kasse bzw. Finanzbuchhaltung (FiBu) bekam ich unter anderem einen Einblick in die Vorbereitung der Lohnauszahlung und wie schlussendlich die angeordneten Rechnungen zur Buchung veranlasst werden. Dies waren zwar ziemliche viele Informationen auf einmal, dafür aber auch super interessant.

Außerdem beschäftigte ich mich mit den Haushaltsplänen- und Satzungen sowie der rechtlichen Grundlage.

Wie Beeke bereits im letzten Blogeintrag erwähnte, steht als nächstes bei uns der Einführungslehrgang an der Verwaltungsakademie in Bordesholm, und damit auch die Zwischenprüfung an. Wir sind schon sehr gespannt, was dort auf uns zukommt und erwartet.

Wir werden auf jeden Fall berichten.

Zudem bekommt die VAK ab dem 01.08. zwei neue Azubis hinzu. Dann treten wir ins zweite Lehrjahr und dürfen die neuen Azubis begrüßen. 😊

Wir haben bereits die Planung für das zweite Lehrjahr erhalten. Geplant ist zum Beispiel ein Abschnitt im Bereich II (Versorgung). Aber auch eine Zeit im Bereich I ist wieder angedacht. Diesmal jedoch im Team Personal.

Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf die neuen Bereiche und die neuen Aufgaben.

 

Bis dahin,

Nele

Diese Frage haben auch wir uns als VAK gestellt und dafür die gleichnamige Seite ins Leben gerufen.

Sie ist gefüllt mit Wissen über die Ausbildung zur/ zum Verwaltungsfachangestellten, den Ablauf eines Auswahlverfahrens und Tipps & Tricks für eine gute Bewerbung um einen Ausbildungsplatz.

Interessenten an dem Ausbildungszweig der Verwaltung können ihr Wissen auch in einem kurzen Quiz erproben.

Vorbeischauen und weitersagen lohnt sich auf jeden Fall!

-> Whats next