Azubi Blog – Bereich I – Bericht von Nele

Nachdem wir erste Eindrücke in den Berufsalltag im Bereich VI erhalten haben, ging es für mich also in den Bereich I (Personal/Organisation).Mein erster Eindruck: Auch hier sind alle Kolleginnen und Kollegen super nett und ich bekam schnell einige Aufgaben, welche ich eigenständig sowie selbstständig bearbeiten konnte. Hierzu gehörten unter anderem die Vergabe, Terminabsprachen, Liegenschaftsverwaltung und Bestellaufträge.

Der Bereich I teilt sich in drei Teams auf:

  • Team Personal
  • Team Interner Support
  • Team Organisation

Meine Tätigkeiten bezogen sich hauptsächlich auf das Team Organisation.

In der Zeit vom 01.09. bis zum 16.10. war bzw. bin ich für die Bestellanträge der Mitarbeiter zuständig. Hier suchte ich passende Artikel wie z.B. Druckerpatronen oder Hefter und bestellte diese anschließend, nach Absprache mit meinem Praxisanleiter.

Außerdem erlangte ich Einblicke in die Haushaltsplanung und die Telefonzentrale.

Auch das Thema Arbeitssicherheit begegnete mir. So las ich mich unter anderem in die DGUV Vorschriften für bspw. Brandschutzhelfer und wiederkehrende Prüfungen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel ein. Zusätzlich beschäftigte ich mich mit Vergabevorschriften. Diese regulieren den Ablauf von Vergabeverfahren.

Daneben begleitete ich meinen Praxisanleiter zu verschiedenen Terminen wie z.B. mit dem Objektbetreuer der Liegenschaft im Knooper Weg, dem Elektriker und der Haushaltsbesprechung mit dem Bereichsleiter, Herrn Börm, des Bereichs I. Diese waren sehr informativ und interessant.

Beeke und ich erhielten unter anderem auch eine Excel-Schulung, um besser mit dem Programm arbeiten zu können. Angedacht ist ebenfalls eine Word-Schulung, damit wir auch dieses Programm noch effizienter nutzen können.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Aufgaben im Bereich I sehr abwechslungsreich sind und jeden Tag etwas Neues auf einen zukommt.

Zudem werde ich für vier Tage in der Landesfamilienkasse (Bereich V) aushelfen. Auf die Abläufe und Aufgaben dort bin ich sehr gespannt.

 Im nächsten Blogeintrag wird Beeke über ihre Zeit im Bereich III berichten.

Eure Nele