Hallo!

Ich bin Lara und ich absolviere eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten in der Fachrichtung Kommunalverwaltung bei der Landeshauptstadt Kiel.

Bezüglich meines vierten Praxisabschnittes darf ich derzeit bei der Versorgungsausgleichskasse der Kommunalverbände in Schleswig-Holstein beim Standort Kiel arbeiten. Genauer gesagt helfe ich im Bereich VI – Team Personalservice aus.

Ich habe die Möglichkeit bekommen bei der VAK mein Praxisamt zu absolvieren, da zwischen ihr und der Landeshauptstadt Kiel eine Kooperation besteht. Somit werden zwischen den beiden Verwaltungen untereinander Azubis „ausgetauscht“ und Auszubildende der LH Kiel können für einen Praxisabschnitt in einem Bereich der VAK tätig sein. Andersherum haben die Auszubildenden der Versorgungsausgleichskasse der Kommunalverbände die Möglichkeit, in einem Amt der LH Kiel für einen Praxisabschnitt zu arbeiten.

Im Bereich VI – Team Personalservice bin ich seit dem 12. April tätig und ich bleibe bis Ende Juli. Bisher gefallen mir die dortige Arbeit und die verschiedenen Aufgaben sehr gut.

Ich wurde sehr herzlich von meinen beiden Praxisanleiterinnen und den restlichen Kolleg*innen in Empfang genommen und habe mich von Anfang an wohlgefühlt. Komisch war es für mich anfangs jedoch, in einer „kleinen“ Verwaltung zu arbeiten, wo jeder jeden beim Namen kennt. Ich bin dies bei der Landeshauptstadt Kiel nicht gewöhnt, denn schließlich kann man nicht alle 5000 Mitarbeitenden beim Namen kennen ;-).

Zu meinen bisherigen Aufgaben zählten bereits unter anderem

  • Erstellen von Arbeits- und Änderungsverträgen,
  • Anfordern von Unterlagen bei Neueinstellungen und das spätere Einpflegen im System,
  • Erstellen eines Arbeitszeugnisses.

Außerdem darf ich manchmal beim Team Marketing aushelfen und habe so beispielsweise Texte für die Homepage „WhatsNext“ geschrieben oder auch Videos für den TikTok-Kanal gedreht.

Ich konnte in dieser kurzen Zeit schon sehr viel lernen und habe einen guten Einblick in die Personalverwaltung erhalten, obwohl aufgrund der aktuellen Situation die Bedingungen etwas erschwert sind.

Ich finde es gut, dass ich meinen Praxisabschnitt bei der VAK absolvieren darf und freue mich noch auf die restliche spannende Zeit.

 

Viele Grüße und bleibt gesund,

Lara