Zentrale Stelle

Jedem Anwender des Verfahrens KoPers obliegt es, die Ordnungsmäßigkeit des automatisierten Verfahrens zu gewährleisten. Somit kommen auf jeden Anwender insbesondere Aufgaben nach dem Landesdatenschutzgesetz (LDSG) zu.

Die Aufgaben einer zentralen Stelle werden in § 2 der Landesverordnung über die zentrale Stelle für das Verfahren KoPers vom 20.03.2012 im Einzelnen beschrieben. Im Wesentlichen sind dies folgende Aufgaben:

  • Gewährleistung der Maßnahmen zur Datensicherheit nach den §§ 5 und 6 LDSG und der Datenschutzverordnung sowie die Erfüllung der Verpflichtungen nach § 8 Abs. 4 LDSG,
  • Erstellung und Fortführung eines Verfahrensverzeichnisses nach § 7 Abs. 1 i. V. mit § 8 Abs. 3 S. 1 LDSG,
  • Verfahrensdokumentation nach § 3 Datenschutzverordnung,
  • Federführende Verantwortlichkeit für die Durchführung der Tests und die Erteilung der Freigabe,
  • Information der beteiligten Stellen über ihr bekannt gewordene Verfahrensmängel und die voraussichtliche Dauer der Mängelbeseitigung,
  • Erlass von Nutzungsbestimmungen zur ordnungsgemäßen Nutzung des Verfahrens,
  • Bei Auftragsdatenverarbeitung durch Dataport Wahrnehmung der Aufgaben als verantwortliche Stelle nach § 17 Abs. 1 LDSG.

Diese Aufgaben sind von jedem einzelnen Nutzer bzw. Kunden des Verfahrens KoPers durchzuführen. Sowohl der Landesrechnungshof als auch das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz (ULD) befürworten auch im Bereich der Kommunen die Zentralisierung der Aufgaben entsprechend der Landesverordnung über die zentrale Stelle. Der Landesrechnungshof und das ULD haben sich daher dafür ausgesprochen, dass die VAK diese Funktion für die gesamte kommunale Familie in Schleswig-Holstein anbietet.

Bei Interesse an einer Übertragung der Aufgaben an die VAK i. S. einer zentralen Stelle wird Ihnen ein Mitwirkungsrecht bei der Erfüllung der Aufgaben vertraglich eingeräumt, wodurch Ihnen eine Einflussnahme auf die Wahrnehmung der Verfahrensverantwortung durch die VAK erhalten bleibt. Neben den beschriebenen Aufgaben steht Ihnen das Team der zentralen Stelle für sämtliche Fragen und ggf. Hilfestellungen in Bezug auf das Verfahren KoPers zur Verfügung.

Für weitere Informationen (z.B. Download für die Verfahrensakte zu KoPers) haben wir für Sie die Seite www.kopersuser.kommunalnord.de eingerichtet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Kontakt

Versorgungsausgleichskasse der Kommunalverbände
in Schleswig-Holstein
"Zentrale Stelle"
Knooper Weg 71
24116 Kiel

Leitung:
Tim Jaschke 

Tim Jaschke

Datenschutzangelegenheiten: 

Andrea Schrenk 

Andrea Schrenk
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8

Versorgungsausgleichskasse der Kommunalverbände in Schleswig-Holstein
Knooper Weg 71 - 24116 Kiel - 0431 5701-0 / Fax 0431 - 56 47 05